Versmold 2019 Sünne Peider St. Petri-Markt Kirmes

 22. – 24. Februar 2019

Sünne Peider / St. Petri-Markt in Versmold.


Mitgeteilt von: Stadt Versmold / Pressestelle/ Online-Redaktion

Vom 22. bis 24. Februar herrscht wieder bunter Trubel in Versmolds Innenstadt. Die Kirmeswelt erwacht aus dem Winterschlaf und die Schausteller gehen motiviert in die neue Saison.

Auch im Jubiläumsjahr hat die erste Frühjahrskirmes in OWL Einiges zu bieten. „Ob hochhinaus oder bodenständig, ob wild oder gemütlich, ob Groß oder Klein, für jeden Geschmack ist etwas dabei“, freut sich Bürgermeister Michael Meyer-Hermann über das große Angebot. Rund 200 Schausteller und etwa 20 Fahr- und Belustigungsgeschäfte machen dies möglich.

Absoluten Nervenkitzel gibt es in 42 Meter Höhe. Der Fighter kommt nach Versmold. Kräfte mit bis zu 4 G wirken auf die Fahrgäste bei einer Beschleunigung von bis zu 130 km/h. Mutige können einen unvergesslichen Blick über Versmold erleben.

Das einzigartige Fahrgeschäft X-Factor ist nicht nur für die waghalsigen Fahrgäste ein besonderer Fahrspaß. Die Besonderheit: X-Factor schaukelt auf das Publikum zu und bietet damit auch für die Zuschauer ein besonderes Erlebnis.

Wer Nervenkitzel erleben möchte, hat auch am Boden die Möglichkeit.  „In diesem Jahr haben wir wieder eine Geisterbahn. Das konnten wir zuletzt vor vier Jahren anbieten“, freut sich Fachbereichsleiter Thomas Tappe. „Durch angepasste vielfältiger Spezialeffekte, wie beispielsweise Hitze- und Kälteeffekte können sich Besucher auf zwei Ebenen gruseln“, so Tappe weiter.

„Neben modernen und ausgefallenen Fahrgeschäften möchten wir den Besucherinnen und Besuchern auch immer wieder beliebte traditionelle Fahrgeschäfte anbieten. Ich freue mich, dass dies auch in diesem Jahr wieder gelungen ist“, verweist Meyer-Hermann auf beliebte Klassiker wie den Voodoo Jumper, den Musik-Shop, den Autoskooter, das Altdeutsche Riesenrad oder auch das nostalgische Pferdekarussell im Herzen von Versmold. „Für die kleinen Kirmesfans steht der Babyflug und die beliebten Kinderkarussells bereit“, nennt Thomas Tappe einen Teil der Fahrgeschäfte.
Auch bei der Eröffnung am Freitag wird auf Tradition gesetzt. So wird es ein altbewährtes Programm um 13:30 Uhr auf dem Rathausvorplatz geben.

Bürgermeister Michael Meyer-Hermann eröffnet zusammen mit dem Vorsitzenden des Schaustellervereins Bielefeld e.V. die Frühjahrskirmes und gibt damit den Startschuss für die Kirmessaison 2019. Der Musikzug Oesterweg der Freiwilligen Feuerwehr Versmold wird für die musikalische Unterhaltung sorgen. Tanzgruppen der SPVG Versmold werden die Besucher ordentlich in Stimmung bringen.

Attraktive Preise gibt es bei der diesjährigen Verlosung zu gewinnen. Über eine dreitägige Kreuzfahrt nach Oslo für zwei Personen kann sich der Gewinner des ersten Preises freuen. Eine zweitägige Busreise nach Bremerhaven, ebenfalls für zwei Personen, erhält der zweite Preisträger. Der Besuch des Musicals „Tina“ in Hamburg für zwei Personen erwartet den Gewinner des dritten Preises.

„Die Lose können noch bis zum 22. Februar, 11 Uhr im Bürgerbüro abgegeben werden. Die Gewinner müssen jedoch bei der Ziehung anwesend sein und den Gewinn persönlich entgegennehmen“, weist Meyer-Hermann hin. Beim anschließenden traditionellen Freikartenregen kommen etwa 1.300 Freikarten für Fahr- und Belustigungsgeschäfte vom Himmel auf den Rathausvorplatz gerieselt.

„Einmal zahlen und zweimal Fahren bietet doppelten Spaß für den kleinen Geldbeutel“ weist Klaus Rasch vom Schaustellerverein Bielefeld auf die Happy Hour am Samstag hin. In der Zeit von 14 bis 15 Uhr lockt sie Besucher von Nah und Fern.

Das große Höhenfeuerwerk am Samstag um circa 21 Uhr auf dem Parkplatz am Schulstandort Schulstraße sowie der verkaufsoffene Sonntag in der Zeit von 13 bis 18 Uhr runden das Programm ab.

Unser TIPP Diesmal für Radtouristen
Das Netz der Eurovelo-Routen, der nationalen und regionalen Radrouten Frankreichs auf einen Blick vermittelt die Übersichtskarte "Voies vertes et véloroutes de France".

Um mehr zu erfahren, klicken Sie einfach auf das Coverbild der IGN-Übersichtskarte. Sie gelangen so zu einer Infoseite auf unserer weiteren Website fahrradtouren.de.

Vielen Dank.

Coverbild: IGN