Fahrrad Bad Salzuflen: Paulinenquelle

Ein großer Platz: Der Salzhof im Stadtinneren steht für den Ursprung Bad Salzuflens. Im 11. Jahrhundert stand hier das erste Salzwerk – eine Saline. Im frühen 19. Jahrhundert wurde hier die erste Sol-Badeanstalt in Betrieb genommen. Die engagierte lippische Fürstin Pauline verlieh der Auswärtsentwicklung damals viel Schwung. Mit dem Resultat, dass man 1818 Mineralheilbad wurde. Die Bezeichnung “Paulinenquelle” darf also auch als Dankeschön gesehen werden.

Mehr Details erfahren Sie unter: www.staatsbad-salzuflen.de

Bild oben: hgk-press

Und hier ein Infoservice von ideenwelt.eu:

Unsere Tipps für Leute, die gern mit dem Fahrrad unterwegs sind:

Tipp 1
Für das Ruhrgebiet ist ein Radkartenset mit fünf Fahrradkarten im Maßstab 1:35.000 plus Tourenheft zu haben. Es bietet 1200 Tourenkilometer im Knotenpunktnetz. Für Leute, die Anregungen für Entdeckungstouren suchen, sind 15 spannende Revierrouten extra herausgearbeitet worden. Das Radkartenset “radrevier.ruhr” bekommen Sie auf unserer Partnerseite fahrradtouren.de im Radkartenshop. Klicken Sie sich hier zur Shopseite bei fahrradtouren.de.
Tipp 2
Ein Highlight ist auch die beliebte Radroute am Dortmund-Ems-Kanal. Dazu gibt es im Radkartenshop bei fahrradtouren.de das bikeline Radtourenbuch kompakt. Schauen Sie mal hinüber zum Radkartenshop bei fahrradtouren.de mit dem Radtourenbuch kompakt für den Radweg am Kanal.