Mikroabenteuer + Tagesausflug in NRW: Grubenbahn, Skywalk und Lichter der Stadt

Mikroabenteuer + Tagesausflug in NRW: Grubenbahn, Skywalk und Lichter der Stadt

Das kleine Erlebnis: Kurz mal unterwegs, da alles vor der Haustür. Plus Tipps für den Tagesausflug.

Schweben, Platzerlebnis und Horizontalobservatorium

Detmold: Bummel durch den Schlosspark und Führung im Residenzschloss mitmachen. – Wuppertal: Fahrt mit der Schwebebahn. – Ruhrgebiet: Ausflug zum Horizontalobservatorium auf der Halde Hoheward. Info: hoheward.rvr.ruhr – Attendorn: Panoramablick von der Aussichtsplattform Biggeblick am Biggesee genießen. – Münsterland: Eine Führung im Schloß Nordkirchen mitmachen. – Münster: Bummel durch die Innenstadt mit Platzerlebnis auf dem Prinzipalmarkt. – Hövelhof: Wanderung durch das Naturschutzgebiet Moosheide in der Senne. – Nationalpark Eifel: Rangertour mitmachen.

Platzkultur, Arbeitersiedlung und Ausblick auf die Ruhr

Gütersloh: Kurz mal zum Dreiecksplatz und Stadtplatzkultur genießen. – Bielefeld: Kurzwanderung hinauf zur Ochsenheide. – Oberhausen: Stadtbummel durch die typische Arbeitersiedlung Eisenheim und dann das kleine Museum besuchen. – Witten: Kurzwanderung zum Bergerdenkmal und sich über den schönen Ausblick auf die Ruhr freuen. – Hattingen: Kirchplatz mit St.-Georgs-Kirche und den Fachwerkhäusern besichtigen. – Lippstadt: Selfie machen vor dem Bürgerbrunnen auf dem Rathausplatz in der Altstadt. – Schloß Holte-Stukenbrock: Kurzwanderung vom Holter Kirchplatz zur Blumenwiese an den Kipshagener Teichen. – Verl: Spaziergang rund um den Verler See. – Detmold: Ausflug zur Adlerwarte Berlebeck.

Hochlandrinder, Alheyd-Brunnen und ab ins Stadion

Oerlinghausen: Schottische Hochlandrinder bei ihrem Job beobachten in der Wistinghauser Senne. – Bad Salzuflen: Spaziergang an den Gradierwerken. – Blomberg: Innenstadtbummel vorbei am Alheyd-Brunnen auf dem Marktplatz. – Mülheim a.d. Ruhr: Geführte Ruhrperlen-Rallye für Gruppen mit dem Fahrrad mitmachen: muelheim-tourismus.de. – Arnsberg: Wanderung zur Schlossruine auf dem Schlossberg. – Möhnesee: Hinauf auf den Möhneseeturm und die eindrucksvolle Aussicht von der 38 Meter hohen Besucherplattform genießen. – Dortmund: Beim nächsten Mal eine Entscheidung für die komplette Familie treffen und einen BVB-Stadionspaziergang unternehmen: event.bvb.de. – Detmold: Bummel durch die Krumme Straße mit ihren kleinen Geschäften und Fachwerkhäusern.

Grubenbahn, Skywalk und nächtliche Lichter der Großstadt

Detmold. Eine Wanderung am Friedrichsthaler Kanal. Das sind jeweils rund zwei Kilometer hin und zurück. – Porta Westfalica. Fahrt mit einer Grubenbahn im Besucherbergwerk Kleinenbremen: www.bb-mk.de. – Lemgo. Fahrradtour entlang der alten Stadtbefestigungsanlage, Routenskizze unter: lemgo-marketing.de. – Essen: Bummel durch den historischen Stadtteil Kettwig mit seinen Fachwerkhäusern. – Warstein. Schöne Aussicht vom Skywalk auf das Möhnetal: skywalk-moehnetal.de – Köln. Einfach mal Themen-Stadtführung “Nächtliche Lichter” mitmachen: www.koelntourismus.de.

Rheinufer, Gänsebrunnen und Chorherrenweg

Düsseldorf: Mit der Straßenbahn zur Altstadt und dann auf der Rheinuferpromenade flanieren, um gesehen zu werden. – Monschau: Mit der Stadtbahn per Rundfahrt hoch zur Burg mitfahren. – Bad Lippspringe: Genussbummeln in der Innenstadt zur Arminius-Quelle. – Herford: Genussbummeln in der Innenstadt zum Gänsemarkt mit Gänsebrunnen und dort Platzgefühl erleben. – Lichtenau: Einmal zu Fuß das Kloster Dalheim auf dem Chorherrenweg umrunden. – Borgholzhausen: Wanderung zum Luisenturm und schöne Aussicht genießen. – Werther: Kulturbummel auf dem Skulpturenpfad. –

Schiffshebewerk, Römer und auf zum Pröbstingsee

Recklinghausen: Radtour zum Schiffshebewerk Henrichenburg. – Duisburg: Radtour von der Altstadt zur Sechs-Seen-Platte mit Aussichtsturm. – Warburg: Genussbummel durch die Altstadt unternehmen. – Delbrück: Stadtbummel zum historischem Kirchplatz. – Salzkotten: Fahrradausflug zum Römerlager Anreppen. – Münster: Innenstadtbummel durch die Altstadt mit Prinzipalmarkt. Route “Altstadttour” vorher ausdrucken (pdf) unter: stadt-muenster.de. – Paderborn: Mit Fahrrad rund um den Lippesee radeln.

Promenadenbummeln, Kattenturm und Tuchmacher

Borken: Kleine Radwanderung vom Marktplatz zum Pröbstingsee. – Monschau: Altstadtrundgang auf dem Spuren der Tuchmachertradition. – Soest: Bummeln auf dem Stadtwall mit Kattenturm. – Rheda-Wiedenbrück: Bummel im Stadtteil Rheda vom Doktorplatz zum Wasserschloss. – Rheda-Wiedenbrück: Im Stadtteil Wiedenbrück Bummel auf der Ems-Wall-Promenade unternehmen. – Bielefeld: Promenadenbummeln mit Start und Ziel Sparrenburg. – Bonn: Radausflug in das Siebengebirge unternehmen. – Königswinter: Hinauf mit der Zahnradbahn zur Burg Drachenfels.

Himmelsleiter, Waldfee und rund um einen Moorsee

Delbrück: Radtour am Boker Kanal nach Paderborn-Sande. – Oerlinghausen: Von der Himmelsleiter auf dem Kammweg des Teutoburger Waldes zur Ruine der Hünenkapelle wandern. – Minden: Mit dem Fahrrad zur Schachtschleuse. – Spenge: Ausflug zum Hücker Moor und dort Wanderung rund um den See unternehmen. – Gütersloh: Radeln auf dem Dalkegrünzug. – Olsberg: Wanderung zu den Bruchhauser Steinen und dort die super Aussicht genießen. – Brilon: Familienwandern auf dem Waldfeenpfad.

NRW spontan: Hermannsdenkmal, Industriegeschichte

Mikroabenteuer NRW spontan:

NRW spontan: Tagesausflug zum Landschaftspark Duisburg Nord mit Rundweg Industriegeschichte. Mal eine beliebige Etappe auf dem Rothaarsteig wandern. Tagesausflug zum Hermannsdenkmal bei Detmold und zu den Externsteinen bei Horn-Bad Meinberg. Tagesausflug zum Diemelsee unternehmen. Mit dem Fahrrad zu den Emsquellen in der Senne fahren. Tagesausflug zum archäologischen Freilichtmuseum in Xanten. Tagesausflug zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal an der Porta Westfalica. Mit der Regionalbahn nach Düsseldorf fahren und dort einen Stadtbummel unternehmen. – Ruhrgebiet: Ausflug zum “Tiger & Turtle – Magic Mountain” in Duisburg.

NRW plus Umland: Edersee und Diemelradeln

Mikroabenteuer NRW+Umland:

Halle/Westf.: Radausflug nach Bad Rothenfelde. Warburg: Radausflug an der Diemel von Warburg bis Trendelburg. NRW. Tagesausflug zum Edersee und dort einen Teil des 50 km langen Radwegs rund um den See radeln. – Kleve: Tagesausflug mit dem Fahrrad nach Nijmegen (NL). Bad Pyrmont: Mit dem Fahrrad nach Hameln fahren und dort die Innenstadt besichtigen. Beverungen: Radeln an der Weser von Beverungen nach Bad Karlshafen. Ausflug zur Weser, hier zu den Hannoverschen Klippen mit dem 80 Meter hohen Weser-Skywalk, inclusive eindrucksvollem Aussichtserlebnis. Petershagen: Radfahrt von der Weser zum Steinhuder Meer.

Und hier ein Infoservice von ideenwelt.eu:

Unsere Tipps für Leute, die gern mit dem Fahrrad unterwegs sind:

Tipp 1
Für das Ruhrgebiet ist ein Radkartenset mit fünf Fahrradkarten im Maßstab 1:35.000 plus Tourenheft zu haben. Es bietet 1200 Tourenkilometer im Knotenpunktnetz. Für Leute, die Anregungen für Entdeckungstouren suchen, sind 15 spannende Revierrouten extra herausgearbeitet worden. Das Radkartenset “radrevier.ruhr” bekommen Sie auf unserer Partnerseite fahrradtouren.de im Radkartenshop. Klicken Sie sich hier zur Shopseite bei fahrradtouren.de.
Tipp 2
Ein Highlight ist auch die beliebte Radroute am Dortmund-Ems-Kanal. Dazu gibt es im Radkartenshop bei fahrradtouren.de das bikeline Radtourenbuch kompakt. Schauen Sie mal hinüber zum Radkartenshop bei fahrradtouren.de mit dem Radtourenbuch kompakt für den Radweg am Kanal.